Ratgeber: Ratenzahlung trotz negativer Schufa

Eine negative Schufa-Auskunft bringt im Leben von Verbrauchern viele Schwierigkeiten mit sich. Kredite aufzunehmen, einen Handyvertrag abzuschließen, oder gar das Mieten einer neuen Wohnung wird zu einer schwierigen Angelegenheit.


Dabei spielt es auch keine Rolle, ob alte Schulden längst in der Abzahlung sind, und sich der Schuldner nichts mehr hat zu Schulden kommen lassen. Oder ob es sich um neuere Schulden handeln, die aus aktuellen finanziellen Engpässen sind. Auch beim Ratenkauf spielt die Schufa-Auskunft eine große Rolle.

Trotz negative Schufa auf Ratenzahlung kaufen?

Negative Einträge bei der Schufa bedeuten oftmals, dass kein Ratenkauf mehr möglich ist, da die Finanzierung über eine Bank dann nicht durchgeführt werden kann. Zwar bietet der eine oder andere Onlineshop die Möglichkeit an, ohne Schufa-Auskunft Waren auf Raten zu bestellen, dies wird aber mitunter im Einzelfall entschieden.


Onlineshops und Internethändler zu finden, die generell bei negativer Schufa eine Finanzierung mit Ratenzahlung anbieten, ist sehr schwer, und sogar nahezu unmöglich. Deshalb werden wir an diese Stelle auch keine Liste für Sie erstellen können, wo Sie trotz einer negativen Schufa-Auskunft auf Raten kaufen können, weil uns dies schlichtweg nicht möglich ist.

Negative Schufa als Ausschlusskriterium

Wer negative Einträge bei der Schufa und den anderen Auskunfteien hat, der kann in Deutschland weder einen Ratenkredit aufnehmen, noch einen Dispokredit erhalten. Auch für den Ratenkauf ist eine negative Schufa-Auskunft ein Ausschlusskriterium. Dies hat jedoch nicht nur damit zu tun, dass es negative Einträge gibt, und die Händler sich vor einem möglichen Zahlungsausfall solcher Kunden schützen wollen.

Sondern auch damit, dass durch solche Ratenkäufe keine neuen Schulden aufgebaut werden sollen. Wer beispielsweise auf Raten kauft, aber bereits eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben hat, kann im schlimmsten Falle deswegen rechtlich belangt werden. Dies kann zu einer Geldstrafe führen, bei mehrmaligen Vorfällen dieser sogar eine Gefängnisstrafe nach sich führen. Negative Einträge in der Schufa und der Kauf per Ratenzahlung ist deshalb eher nicht zu empfehlen, selbst wenn es einen in den Fingern juckt, wenn dies bei einem Händler bzw. Onlineshop möglich ist.

Wenige Onlineshops bieten Ratenzahlung trotz negativer Schufa an

Einige wenige Händler im Internet bieten trotz negativer Schufa-Auskunft die Möglichkeit des Ratenkaufs und der Ratenzahlung an. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass sich die Händler bzw. Anbieter der Finanzierungen, nicht gerade günstig bezahlen lassen. Da ein hohes Ausfallrisiko für die monatlichen Ratenzahlungen besteht, muss hier oft mehr bezahlt werden, als es der Fall wäre mit einer lupenreinen Bonitätsprüfung.


Auf der Suche nach Onlineshops, die Ratenkauf trotz negativer Schufa anbieten, ist es wichtig, darauf zu achten, dass diese Anbieter auch tatsächlich seriös sind. Einfach blind irgendwo bestellen, nur weil Ratenzahlung angeboten wird, macht die eigene finanzielle Lage nicht besser, ganz im Gegenteil.

Das Beste gegen eine negative Schufa-Auskunft: keine neuen Schulden machen

Voraussetzungen ratenkaufWer eine negative Schufa hat, dem ist eines zu empfehlen: nicht neue Schulden zu machen, indem Käufe auf Pump und Ratenzahlung getätigt werden. Selbst wenn dies möglich ist bei einem Onlineshop, macht dies die eigene Lage nicht besser, stattdessen werden weitere Schulden aufgebaut.

Werden diese Raten dann wieder nicht gezahlt, kommt es zu weiteren Einträgen in der Schufa. Dies hat eine Schuldenspirale zur Folge, aus der es kaum mehr ein Entkommen gibt. Weshalb Vernunft besser ist, als der Kauf auf Raten, wenn bereits Einträge in der Schufa vorhanden sind.

Vorteile einer Finanzierung trotz negativer Schufa

vorteileIst eine negative Schufa-Auskunft vorhanden, ist in den meisten Fällen keine Ratenzahlung möglich. Wirkliche Vorteile hat eine Finanzierung auf Raten dann nicht, es sei denn, es wird dringend etwas benötigt, beispielsweise eine neue Waschmaschine, die sonst nicht gekauft werden könnte.

Nachteile einer Finanzierung trotz negativer Schufa

nachteileDer Ratenkauf und die Ratenzahlung trotz einer negativen Schufa-Auskunft hat zahlreiche Nachteile. Zum einen sind dies oft höhere Kosten, welche durch das Risiko für den Händler entstehen, dass es zu einem möglichen Zahlungsausfall kommt. Zum zweiten ist dies der mögliche weitere Aufbau von Schulden, falls es aufgrund von finanziellen Engpässen zu Zahlungsschwierigkeiten und Zahlungsausfällen kommt.

Zum dritten stellen solche Ratenzahlungen natürlich weitere Zahlungsverpflichtungen dar, die möglichst nicht aufgebaut werden sollten, solche es negative Einträge bei der Schufa gibt. Viel wichtiger sollte es dann sein, diese negativen Einträge in der Schufa-Auskunft erst abzubauen, bevor auf Ratenzahlung Waren gekauft werden.

Die günstigsten Kredite im Vergleich

Eine Alternative zur Ratenzahlung ist ein Kredit eines externen Anbieters. Unsere Redaktion hat in Zusammenarbeit mit dem Verbraucher-Portal www.smava.de die günstigsten Angebote recherchiert:

Video

Andere Leser Interessieren Sich für..


Ein Gedanke zu „Ratenzahlung trotz negativer Schufa“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.