RatePay Ratenzahlung

Was ist RatePAY Ratenkauf & was gibt's zu beachten?

Das Unternehmen RatePAY wurde im Jahr 2009 in Berlin gegründet, und gehört mittlerweile zur Otto Group. Wie die anderen bekannten Zahlungsdienste Klarna, BillPay und BillSafe gehört auch RatePay zu den Dienstleistern, welche die Abwicklung von Zahlungen für Onlineshops vornehmen. Dazu gehört neben dem Kauf auf Rechnung und dem Kauf per Lastschrift auch der Kauf auf Raten.


Das erklärte Ziel von RatePAY ist es, das Bezahlen im Internet sowohl einfach wie auch sicher zu machen. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde zu diesem Zweck von Experten aus den Bereichen E-Commerce und Payment gegründet.

RatePAY übernimmt dabei als Zahlungsdienst das Anbieter der drei Zahlungsmöglichkeiten, Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift, und sämtliche für diese Bezahlverfahren für Onlineshops wichtigen Prozesse.

RatePAY wickelt die Ratenzahlung für Onlineshops ab

konditionen der finanzierungDer Zahlungsdienst RatePAY macht die Abwicklung der Zahlungen beim Online-Shopping für die Händler. Das heißt: will jemand bei einem Onlineshop mit einer der drei genannten Bezahlmethoden seine Ware bezahlen, übernimmt RatePAY die Risikoprüfungen, das heißt, die Bonität wird vor dem Kauf auf Raten unter die Lupe genommen. Dazu übernimmt der Payment-Anbieter im Falle des nicht Bezahlens des Kunden trotz vereinbarter Ratenzahlung, Zahlung auf Rechnung oder per Lastschrift das Debitorenmanagement und das Inkasso.


Für die Händler ist RatePAY damit ein Glücksfall. Können sie doch so mehrere Zahlungsmöglichkeiten in ihrem Shops anbieten, müssen sich aber bei Waren, die nicht per Vorkasse gekauft werden, um nichts kümmern. Stattdessen übernimmt RatePAY das volle Risiko und trägt im Falle von Zahlungsausfälle diese zu 100 Prozent, der Händler selbst ist damit von jeglichem Ausfall befreit und muss diesen nicht selbst tragen.

Ratenkauf per RatePAY ist schnell abgewickelt

Eine Ratenzahlungsvereinbarung innerhalb von Sekunden? Was früher lange gedauert hat, ist heute über das Internet ganz einfach und schnell. Wer in einem Onlineshop mit angeschlossenem RatePAY kauft, und auf Raten bezahlen möchte, der hat innerhalb weniger Momente die Antwort darauf, ob der gewünschte Ratenkauf möglich ist.

Die Zusage zum Ratenkauf erfolgt nach Angaben des Zahlungsdienstes „innerhalb weniger Sekunden“. Die Eröffnung eines Kontos, oder eine Anmeldung bei RatePAY selbst ist dazu nicht erforderlich.

Mindestkaufbetrag bei der RatePAY Ratenzahlung

Die Ratenzahlung über RatePAY kann ab einem Kaufbetrag von mindestens 200 Euro genutzt werden. Damit verhindert das Unternehmen natürlichen Ratenkäufe unter diesem Betrag, was aber, von der anderen Seite aus, die Ratenzahlung sinnvoller macht.

Sonst kommen am Ende Kleinbeträge für die monatliche Ratenzahlung heraus, bei der Verbraucher schon ganz gerne mal den Überblick verlieren. Gerade wenn sie mehrere Ratenzahlungen nebeneinander durchführen müssen.

Flexible Laufzeit beim Ratenkauf

Kunden, die RatePAY für den Kauf und die Ratenzahlung nutzen, haben eine große Bandbreite an Laufzeiten, die sie wählen können. Ab dem Mindestkaufbetrag von 200 Euro können Laufzeiten zwischen 3 Monaten bis 36 Monaten gewählt werden. Damit ist eine sehr große Bandbreite an Laufzeitmöglichkeiten für den Ratenkauf mit RatePAY gegeben.

Der große Vorteil von RatePAY

Das Zahlungsdienst führt seine Risikoprüfung online durch, das PostIdent-Verfahren, das von vielen (verständlicherweise) als zu umständlich angesehen wird, fällt damit weg. In nur wenigen Sekunden ist die Online-Risikoprüfung laut RatePAY durchgeführt, damit weiß der Käufer binnen kurzer Zeit, ob die Ratenzahlung für ihn möglich ist bei seinem gewünschten Warenkauf.

Null-Prozent-Finanzierung mit RatePAY

Je nach Ware und Händler ist mit RatePAY auch eine Finanzierung zu null Prozent möglich. Der Käufer muss dann weder Zinsen noch Gebühren für seine Ratenzahlung übernehmen. Die Null-Prozent-Finanzierung ist online so schnell und einfach möglich.
ratepay

Erfassung von Änderungen erfolgt automatisch

Bei RatePAY werden Änderungen, die nach dem Abschluss des Kaufs, wie beispielsweise Stornos oder Rücksendungen, automatisch im System erfasst. Dies bedeutet für die Käufer keinen langen Stress mit dem Verkäufer bei Waren, die sie als Retouren zurücksenden, oder Käufe, die sie stornieren.

Nachteile von RatePAY

Wo Vorteile sind, sind auch Nachteile? Dies scheint nicht immer zu stimmen, Nachteile sind bei der Ratenzahlung mit RatePAY nicht zu erkennen.

Andere Leser Interessieren Sich für..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.