Ratgeber: So kann man die PaySafeCard mit dem Lastschriftverfahren aufladen!

Ratgeber: PaysafeCard mit Lastschrift aufladen

Die Zahlungsart Paysafecard ist eine der vertrauensvollsten Zahlungsvarianten überhaupt. Über diese Variante kann unbar bezahlt werden, ohne eine Kreditkarte im Shop verwenden zu müssen. Praktischerweise gibt es die Paysafecard mit verschiedenen Werten und kann bequem während des Einkaufs verwendet und damit bezahlt werden.


Das Bezahlen mit der Paysafecard gestaltet sich sehr einfach und komfortabel. Während des Bezahlvorgangs muss lediglich die PIN eingegeben werden. Diese PIN wird mit der Paysafecard zusammen zugestellt. Kreditkartennummern und Ähnliches müssen nicht angegeben werden, wenn mit der Paysafecard bezahlt wird. Aber wo kann man eigentlich die Paysafecard einfach und schnell kaufen?
paysafecard-logo

Eine Paysafecard bequem kaufen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Paysafecard zu kaufen. Eine davon ist der Online-Kauf. Hier kann man ganz bequem per Lastschrift eine Paysafecard einkaufen und bezahlen. In dem Fall muss man einfach nur die Paysafecard in den Einkaufswagen legen. Hier gibt es eine kleine Anleitung für den Vorgang des Einkaufs der Paysafecard auf Wertkartenverkauf.

Paysafecard aussuchen

Auf Wertkartenverkauf kann man sich für Paysafekarten in unterschiedlichen Höhen entscheiden. Hier wählt man nun die entsprechende Karte aus und klickt auf den Button jetzt kaufen.

Registrieren und einloggen

Nach dem Einloggen muss man sich, sofern man noch keine Karte dort bestellt hat, registrieren. Ansonsten loggt man sich mit entsprechenden Zugangsdaten ein.

Zahlungsart auswählen

Nachdem man diese Schritte durchlaufen hat, muss man sich für eine der auf Wertkartenverkauf angebotenen Zahlungsarten entscheiden. In dem Fall wählt man das Lastschriftverfahren aus, was allerdings ziemlich versteckt gehalten wird.
paysafecard-mit-lastschrift

Lastschrift entdecken

Auf dem allerersten Blick im Shop denkt man, dass es gar kein Lastschriftverfahren gibt. Dieses verbirgt sich unter dem Begriff Online-Überweisung oder dem Begriff Postfinance.

Online-Überweisung auswählen

Wählt man Online-Überweisung aus, so öffnet sich ein weiteres Fenster, in das die TAN-Nummer eingegeben werden muss. Man erspart sich die Eingabe der Überweisungsdaten und der Betrag wird ganz bequem via Lastschrift eingezogen.

Postfinance funktioniert ähnlich

Die Bezahlung über Postfinance funktioniert praktischerweise ähnlich dem genannten Verfahren. Nachdem man sich angemeldet hat, wird der Betrag ebenfalls eingezogen.

Alternative zum Kauf über das Internet

Wer es bevorzugt, lieber in einem Laden vor Ort einzukaufen, der kann das natürlich auch machen. Es gibt die Paysafecard in den verschiedensten Einzelhandelsunternehmen oder an Tankstellen. Insgesamt gibt es über 500.000 Verkaufsstelle, in denen eine Paysafecard käuflich erworben werden kann.

Wer sich nicht ganz sicher ist, in welchen Läden die Paysafecard eingekauft werden kann, der kann auf der Seite von Paysafecard nach Verkaufsstellen in der Nähe suchen lassen. Hierfür muss man einfach die Postleitzahl oder den Ort eingeben. Unter anderem können das beispielsweise die folgenden Läden und Tankstellen sein:

  • Aral
  • Rossmann
  • Netto
  • Rewe
  • Q1

Wenn man unterwegs ist und irgendwo eine Verkaufsstelle sucht, so kann man auch die App des Anbieters nutzen. Schnell hat man eine Verkaufsstelle für die Paysafecard gefunden. Es ist es also möglich, von überall und zu jeder Zeit zu erfahren, wo es eine Wertkarte zu kaufen gibt.

Guthaben abfragen leicht gemacht

Natürlich möchte man bestimmt auch wissen, welches Guthaben sich noch auf der aktuellen Paysafecard befindet. Auf der Internetseite kann man das Guthaben der Karte bequem abfragen. Es muss lediglich die PIN eingetragen und eine Abfrage gestartet werden. Im nächsten Moment wird angezeigt, welcher Wert noch verfügbar ist.

Wenn das Guthaben aufgebraucht ist, kann man wieder komfortabel und einfach eine neue Paysafecard organisieren und per Lastschrift bezahlen. Paysafecard wird mittlerweile von vielen Händlern akzeptiert. Daher greifen auch immer mehr Kunden auf diese Zahlungsart zu. Vor allem ist sie enorm sicher, da man im Internet keine persönlichen Bankdaten angeben muss. Es kann also kein Betrug stattfinden. Und wenn die PIN der Paysafecard in falsche Hände gerät, so bleibt der finanzielle Schaden wenigstens im überschaubaren Bereich.

Andere Leser Interessieren Sich für..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.